Zeitungsartikel: Wie tragfähig ist diese jahrhundertealte Klostermauer noch?

Die LPM AG unterstützt die Gemeinde Muri und das zuständige Ingenieurbüro (Schärli + Oettli AG, Zürich) bei der Zustandserfassung der jahrhundertealten Mauer am Südklosterrain.

Im Rahmen der statischen Überprüfung der Stützmauer soll der Zustand des Natursteinmauerwerks beurteilt, die Mauerstärken ermittelt und Materialkennwerte (Druckfestigkeit und Elastizitätsmodul) als Grundlage für den statischen Nachweis erhoben werden. Zusätzlich werden mikroskopische Gefügeanalysen an der Oberfläche der Bohrkerne durchgeführt und der Gehalt an bauschädlichen Salzen im oberflächennahen Bereich bestimmt, um den Zustand der Oberfläche zu beurteilen. Am Mauermörtel werden ebenfalls mikroskopische Gefügeuntersuchungen durchgeführt, um die Qualität, die Bestandteile und die Zusammensetzung des Mauermörtels zu analysieren.

Artikel der Aargauer Zeitung

Die zuständige Gutachterin ist Janine Erfurth und die Kernbohrungen wurden von Hardy Michel und Michael Bütikofer durchgeführt.

 

Zur Übersicht